Eckdaten

Wer wird gefördert?

Antragsberechtigt sind alle Amateurmusikensembles aus ländlichen oder strukturschwachen urbanen Räumen mit regelmäßiger Aktivität in den letzten Jahren. Ensembles müssen Nachweise erbringen, dass sie mindestens seit 2018 und 2019 vor Ort tätig waren.

Antragstellende von Neugründungen oder Ausgründungen müssen ihre Aktivitäten in den beiden letzten Jahren vor Antragstellung sowie ihre Planungen nachvollziehbar darlegen.

Ebenfalls antragsberechtigt sind Kreisverbände, wenn ihr Projekt mindestens 10 Mitgliedsensembles zugutekommt. Die Kreisverbände müssen plausibel beschreiben können, wie ihre Mitgliedsensembles in das Projekt integriert sind.

Alle nicht überwiegend öffentlich finanzierten Trägerstrukturen von aktiven Amateurmusikensembles (Vereine, Stiftungen, gGmbH, GmbH, UG, GbR etc.) sind antragsberechtigt, wenn ihr Sitz und ihre zentrale Tätigkeit in einem der folgenden Räume liegt:

 
Ländliche Räume

deutsche Kommunen mit maximal 35.000 Einwohner*innen. Ausnahmen können nach Absprache zugelassen werden, wenn plausibel die Zugehörigkeit zum ländlichen Raum erläutert wird.
 

Strukturschwache urbane Räume

strukturschwache deutsche Kommunen mit mehr als 35.000 Einwohner*innen.

Die Strukturschwäche muss plausibel dargelegt werden. Dafür kann eine (oder mehrere) der folgenden Kennzahlen angeführt werden, sofern diese unter dem Landes- oder Bundesdurchschnitt liegen:

  • Arbeitslosen- oder Unterbeschäftigungsquote
  • Bruttoinlandsprodukt je erwerbstätiger Person
  • Wahlbeteiligung
  • Anteil Schulabgänger*innen ohne ersten allgemeinbildenden Abschluss
  • Demographische Entwicklung, etwa Bevölkerungsrückgang, Vereinsschwäche oder Überalterung
  • Ausbau von Verkehrsanbindungen und baulicher Infrastruktur

 

 

Wie funktioniert die Förderung?

Fördermodule: Welche Projekte werden gefördert?

Wie finde ich eine Projektidee?

Sie wünschen sich Anregungen zur Entwicklung Ihrer Projektidee? Unter dem Menüpunkt „Tipps“ finden Sie zahlreiche Ratschläge, die Ihnen dabei helfen sollen, Ihre Vision zu verwirklichen.

Zudem stellen wir unter „Projektberichte“ Beispiele von bereits geförderten Projekten vor. Kopieren ist erlaubt!

 

 

Downloads

Fördergrundsätze
PDF ( 194.22kB )
Förderkriterien der Jury
PDF ( 132.22kB )